Cavalier King Charles-Spaniel Dominic vom Residenz-Garten aus einer VDH VK Cavalier Zucht in 76467 Bietigheim bei Rastatt und Karlsruhe.  VDH Papiere,  Ahnentafel VDH Vk 15.1190 Dominic vom Residenz-Garten aus Baden Württemberg. Wir züchten vereinsfrei. Jonas und Papa Jo sind Rufnamen von unserem erfahrenen Deckrüden Dominic vom Residenz-Garten. Bei Marion Schanne in Schwandorf.

Dominic vom Residenz-Garten

Cavalier King Charles Spaniel

geb. am 22. Mai 2015

in 76467 Bietigheim bei Rastatt & Karlsruhe

Dominic vom Residenz-Garten

Cavalier King Charles Spaniel geb. in 76467 Bietigheim

Vita:

  • geboren am 22. Mai 2015 in Bietigheim
  • 1. Impfung am 16. Juli 2015 am 55. Lebenstag in 76185 Karlsruhe (Entfernung von Haustür bis Tierarzt Praxis Tür rund 20km = 40km hin- und Rückfahrt)
  • Wurfabnahme am 17. Juli 2015 am 56. Lebenstag – in 76467 Bietigheim
  • Micro-Chip Implantierung am 17. Juli 2015 am 56. Lebenstag – in ???
  • Verkauft und dauerhaft von der Mutter getrennt am 18. Juli 2018 am 57. Lebenstag nach 92421 Schwandorf

über den in bar bezahlten Kaufpreis stellte die VDH VK Cavalier King Charles Spaniel Züchterin in Bietigheim eine „Quittung“ über 940,00 Euro aus.

Zuvor beriet die VDH VK Züchterin uns per Mail,

welche Hündinnen wir von Dominic vom Residdenz-Garten decken lassen können.

Die VDH VK Cavalier King Charles Spaniel Züchterin in Bietigheim vermerkte schriftlich auf der Quittung „Vertrag bitte nachmachen“

Bis heute erhielten wir weder die

DNA Profile von den Eltern von Dominic vom Residenz-Garten in Bietigheim, noch einen Kaufvertrag.

 

Die VDH Zuchtwartin reiste zur VDH VK Cavalier King Charles Spaniel Züchterin nach 76467 Bietigheim.

Die erfahrene Zuchtwartin zählte 4 Rüden und 2 Hündinnen. Auf der Züchterhomepage wird dieser Wurf mit 5 Welpen angegeben. Im VDH VK Zuchtbuch wurden ebenfalls 6 Cavalier Welpen registriert.

Der Vordruck zur Wurfabnahme im VDH VK hat sogar eine extra Spalte in der eingetragen wird, ob die Hoden am Tag der Wurfabnahme fühlbar waren.

Cavalier King Charles-Spaniel Dominic vom Residenz-Garten wies KEINE Fehler und 2 fühlbare Hoden auf.

Dies bestätigte die VDH Zuchtwartin mit ihrer Unterschrift.

Das VDH VK Wurfabnahme Protokoll ist einer Urkunde im juristischen Sinne gleichgestellt.

VDH Papiere – VDH VK Ahnentafel

Ein Heftchen im ca. Din A5 Format, in das die separat erstellte Ahnentafel händisch eingeklebt wird.

Für die Richtigkeit

sämtlicher Angaben in der Ahnentafel, die als

Urkunde im juristischen Sinne gekennzeichnet ist,

garantieren voll verantwortlich die

Cavalier King Charles Spaniel Züchterin aus 76467 Bietigheim bei Rastatt und die

Vorsitzende des VDH VK

(Verband Deutscher Kleinhundezüchter e.V. im VDH und in der FCI)

Zuchtbuchamtes.

Alle Vorfahren von

Dominic vom Residenz-Garten sind FREI

von der Kennzeichnung °- die auf einen gesundheitlichen Mangel verweisen würde.

Hier wird die Wurfabnahme in 76467 Bietigheim durch die

VDH Zuchtwartin samt einwandfreiem Ergebnis dokumentiert.

Es kommt bei hochgezüchteten Hunden wie Cavalier King Charles Spaniel oft vor, dass ein oder beide Hoden nicht absteigen. Wenn das der Fall ist, wird das an dieser Stelle in den VDH Papieren / VDH VK Ahnentafel dokumentiert.

Cavalier King Charles-Spaniel Dominic vom Residenz-Garten hat

wie auch die VDH Zuchtwartin geprüft und mit ihrer Unterschrift bestätigt hat

2 Hoden, keinen Nabelbruch oder ähnliches.

Abschließend 33 Zeilen,

in die die Deckakte eines Rüden eingetragen werden können.

Geht man davon aus, dass ein Deckakt im VDH mit 800,00 Euro vergütet werden wird,

dann bringt ein Deckrüde 26.400,00 Euro Decktaxe in die Kasse.

33 Würfe entsprechen bei 4 Welpen pro Wurf

132 Welpen

Diese Welpen werden in Deutschland

meistens zwischen

800 – 2.500,00 Euro verkauft.

132 Welpen x 1.200,00Euro = 158.400,00 Euro

————————————————————————–

Auf Seite 4 der VDH Papiere

ist eine Tabelle aus der hervorgeht, dass für eine Hündin 7 Würfe vorgesehen werden.

Gehen wir wieder von durchschnittlich 4 Welpen pro Wurf aus, dann

bringt eine Hündin unter diesen Umständen

7×4= 28 Welpen á 1.200,00 =

33.600,00 Euro in die Kasse

Wenn man diese Beträge mal kurz sacken läßt, versteht man, um welche Summen es in der legalen deutschen Hundezucht mitunter gehen kann.

Gewerbliche Züchter

können mit 1 Deckrüde und 4 Hündinnen

ein ansehnliches Einkommen erwirtschaften.

Wir hatten seit 2005 grade mal 8 Würfe

und sind

anerkannte Hobbyzüchter

www.mama-lotte.de